Schule@Informatik der TU Kaiserslautern

Unter dem Titel “Schule@Informatik” bietet der FB Informatik der TU Kaiserslautern verschiedene Angebote für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler an. Im Mittelpunkt stehen dabei der Transfer von innovativen Lehrformen und neuen Technologien aus den unterschiedlichen Teilbereichen der Informatik. Daneben soll ein Forum zum Austausch untereinander und mit dem Fachbereich Informatik entstehen.

Workshop (Herbst 2019)

Im Rahmen des ersten Workshops werden wir aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Robotik und Datenbanken vorstellen und deren Einbindung in den Unterricht anhand konkreter Materialien vorstellen und diskutieren. Geplant ist dabei u.a. die Vorstellung des neuen Kapitels zur Künstlichen Intelligenz des Online-Lehrbuchs INF-SCHULE.

Zielgruppe für diese Veranstaltung sind Lehrkräfte an Gymnasien und IGSen.

Themen (u.a.)

SQL-Island - Spielbasiertes Lernen von SQL-Grundlagen (Prof. Dr.-Ing. Stefan Deßloch)

Stellen Sie sich vor, Sie landen auf einer einsamen Insel und die Bewohner verstehen nur die Sprache SQL. Das Spiel SQL Island dient zur Vermittlung und Übung von SQL-Grundlagen und wird durch die Eingabe von SQL-Anfragen gesteuert. Der Ziel des Spiels ist es, dem Spieler auf unterhaltsame Weise beizubringen, wie Daten in relationalen Datenbanken abgefragt und manipuliert werden können. Dabei werden keine SQL-Kenntnisse vorausgesetzt.

Link: http://www.sql-island.de

Neue Themen in inf-schule: Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen (Udo Diewald, Wiedtal-Gymnasium Neustadt (Wied))

Im Vortrag soll ein für die Schule geeigneter Zugang zu neuronalen Netzen und maschinellem Lernen vorgestellt werden. Die Darstellung orientiert sich dabei im Wesentlichen an dem gerade entstehenden Kapitel über künstliche Intelligenz auf inf-schule.de
Neben den mathematischen Grundlagen wird auch darauf eingegangen, wie der zugrundeliegende Algorithmus in der Programmiersprache Python (unter Verwendung der Bibliothek NumPy) überraschend kurz umgesetzt werden kann.
Anders als bei herkömmlichen Computerprogrammen sind für das Training von neuronalen Netzen große Mengen an (oftmals privaten) Daten nötig. Daher soll auch auf die gesellschaftliche Relevanz und Problematik der – oft kommerziell getriebenen - Sammlung solch großer Mengen an persönlichen Daten eingegangen werden.
Die von KI-Systemen getroffenen Entscheidungen hängen oft von Millionen von Gewichten ab und sind damit für den Menschen grundsätzlich in ihrer Begründung nicht mehr nachvollziehbar. Auf der anderen Seite überlassen wir aber genau solchen Systeme bereits heute viele Enscheidungen, die unser tägliches Leben in stetig zunehmendem Maße prägen. Daraus ergeben sich eine Reihe an grundlegenden moralischen und ethischen Dilemmata, welche ebenfalls kurz beleuchtet werden sollen.

Link: https://inf-schule.de/gesellschaft/kuenstliche-intelligenz

Wie kommt die Ethik in den Rechner - und was hat das mit mir zu tun? (Algorithm Accountability Lab unter Leitung von Prof. Dr. Zweig)

Künstliche Intelligenz soll angeblich ganz viel können: Gefühle von Menschen auf einem Video erkennen oder vorhersagen, ob ein Mensch kriminell wird. Zuerst zeigen wir, wie Computer lernen - und zwar mit Hilfe eines Schaschlikspießchens und zweier Aufkleber. Dann zeigen wir, wie dabei die “Ethik” in den Rechner kommt. Wie der dann eine ethische Entscheidung trifft, hat gar nicht so viel mit Technik zu tun, sondern ganz viel mit dem Menschen.

Autonome Fahrzeuge - wie nah sind wir der Lösung und auf was kommt es an? (Prof. Dr. Karsten Berns, Steffen Hemer)

Autonomes Fahren ist derzeit in aller Munde und eines der Top-Forschungsthemen der Automobilindustrie. Doch was steckt dahinter, was braucht es um den Mensch als Fahrer zu ersetzen? Geht das auch abseits der Straße und zur Arbeitserleichterung bei Arbeitsmaschinen? All diese Fragen wollen wir anhand einer Vorstellung der aktuellen Arbeiten des Lehrstuhls Robotersysteme beleuchten und Ideen geben, wie man Schülerinnen und Schülern die Grundideen mit Hilfe von Lego Mindstorms näherbringen kann.

Organisation

Ort: TU Kaiserslautern, FB Informatik, Geb. 34, Raum 118 (Lageplan)

Termin: Mittwoch, 25.09.2019, 9:00-15:00 Uhr

Zeit Thema
09:00 - 09:30 Begrüßung und Vorstellung
09:30 - 10:30 SQL-Island - Spielbasiertes Lernen von SQL-Grundlagen
10:30 - 10:45 Kaffeepause
10:45 - 12:00 Neue Themen in inf-schule: Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen
12:00 - 13:00 Mittagspause
13:00 - 14:00 Wie kommt die Ethik in den Rechner - und was hat das mit mir zu tun?
14:00- 15:00 Autonome Fahrzeuge - wie nah sind wir der Lösung und auf was kommt es an?
  • Die Veranstaltung ist als Fortbildung vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz anerkannt (Link).
  • Alle Teilnehmer erhalten ein kostenloses Essen in der Mensa sowie Verpflegung in den Kaffeepausen.
  • Der Workshop ist beschränkt auf 20 Teilnehmer.
  • Der Fachbereich Informatik erstattet keine Reisekosten.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.
Bitte melden Sie sich an bis zum 20.09.2019 per Email an schule@informatik.uni-kl.de für einen Platz auf der Warteliste.